Nesselried brennt!

Am Wochenende 8. und 9. August 2015 war der Musikverein Ermingen zu Besuch in der schönen Ortenau in Nesselried. Am Samstagmorgen starteten wir mit dem Bus Richtung Schwarzwald. Dank guter Verpflegung gingen die 5 Stunden Fahrt mit viel Staus doch gut vorbei. In Nesselried wurden wir herzlich empfangen und konnten direkt unsere Unterkünfte beziehen. Einige nächtigten in den ansässigen Gasthöfen, der Großteil jedoch schlief in der Turnhalle von Nesselried. Dann ging es direkt weiter zur Weinwanderung. Hier wurden wir von Weinprinzessin Eva und dem Ortsvorstehen Klaus durch die Weinberge geführt. Wir erfuhren viel über den Weinbau, das Schnapsbrennen, die Gegend und auch die Nesselrieder Geschichte. Außerdem wurden wir an mehreren Stationen bestens durch den Musikverein verköstigt. Abends feierten wir auf dem Dorffest „Nesselried brennt“ in diversen Höfen, Bars und Unterhaltungsmusik. Am nächsten Morgen wurde uns vom Musikverein ein Frühstück serviert und ab 11:30 Uhr starteten wir mit unserer Unterhaltungsmusik auf dem Festplatz. Nachmittags fuhren wir bei  - gottseidank – gutem Verkehr nach Hause, wo noch im Rössle eingekehrt wurde.

Vielen Dank an alle Musiker für das tolle Wochenende und besonders an Paul, unseren Schlagzeuger, der die Idee dazu hatte!

Wir freuen uns eventuell schon nächstes Jahr den Musikverein Nesselried in Ermingen begrüßen zu dürfen!

Euer Musikverein Ermingen!

Vorbereitungen laufen - Wertungsspiel des Blasorchester

Am 25. April wird es ernst für die Musikerinnen und Musiker des MV Ermingen! 

Manfred Richter unser überaus engagierter und hochprofessioneller Dirigent bereitet die Musiker/Innen auf das Wertungsspiel am 25.04 in Günzburg vor. Die Wahl- und Pflichtstückauswahl wurde bereits Anfang des Jahres in gemeinsamer Abstimmung getroffen. Die Vorbereitungen wie Registerproben, Gesamtproben und Terminplanungen laufen bereits auf hochtouren. Das anstehende Probenwochenende vom 17. bis 19.04 wird den erfoderlichen Feinschliff den einzelnen Musikern/Innen geben. Mit großem Ansporn sind wir bereits alle mit großer Begeisterung beim proben - hoffentlich!

Erminger Polka - Uraufführung zum 60jährigen Jubiläum

Veröffentlichung in der Südwest Presse am 31. Januar 2015

Erminger Polka im Netz

Alles hatte beim Internationalen Donaufest 2012 begonnen. Da waren Musikhochschulen in Deutschland und anderen Donau-Anreiner-Staaten aufgerufen, ihre besten Trompetenstudenten zu einem internationalen Wettbewerb nach Ulm zu schicken. Aus Würzburg kam André Oehling, und der damals 22-jährige wohnte bei Ulrich Soldner, dem Vorsitzenden des Musikvereins Ermingen. Schnell merkten die beiden, dass sie die gleiche Leidenschaft haben: die böhmisch-mährische Blasmusik. "Aus einer Bierlaune heraus habe ich zu Uli Soldner gesagt: "Wenn ich beim Wettberwerb einen Preis bekomme, dann schreib ich euch eine Polka." Oehling wurde beim Trompetenwettbewerb als bester Deutscher Dritter, hielt sein Wort und präsentierte im November mit seiner Formation 7ner Blech die Koposition beim Festkonzert zum 60-jährigen Bestehen des Erminger Vereins. Jetzt kann man sich das Ganze auch im Netz anhören: auf der Webseite von Donau-buero.de und auf YouTube.

Schlachtfest des Förderverein MV Ermingen e.V.

Am 17. Januar hat unser bereits traditionelles Schlachtfest im Wilhelm-Buck-Haus stattgefunden. Wie gewohnt wurden die Gäste durch die Musikerinnen und Musiker des MV Ermingen bewirtet. Neben Schlachtplatte, Kesselfleisch und Kraut gab es weitere Köstlichkeiten wie Schnitzel, Chicken Nuggets, Kartoffelsalat und Pommes. Unser kleinsten Gäste wurden mit einem Päckchen Haribo verwöhnt. Herzlichen Dank gilt allen Besuchern und Gästen die unseren Verein so tatkräftig unterstützen.